News - Aktuelle Infos von den Dreizehnern


Die aktuellen Spiele unserer Teams

Laden...
Weitere aktuelle Infos von den Dreizehnern erhaltet ihr auf unserer Facebook - Seite, Klickt einfach auf das Logo!
Weitere aktuelle Infos von den Dreizehnern erhaltet ihr auf unserer Facebook - Seite, Klickt einfach auf das Logo!

#freiraumfürmacher

Wir unterstützen die Kampagne des Landratsamtes Wunsiedel und machen uns stark für unser lebenswertes Fichtelgebirge. Mit einem Klick auf das Logo gelangt ihr direkt auf die Homepage der Kampagne!




SV-Nachwuchs beim Trikottag 2020 dabei!

 

Auch in diesem Jahr hat der Bayerische Landessportverband seine Mitgliedsvereine wieder aufgerufen, beim Trikottag mitzumachen. Da ließen sich unsere fleißigen Nachwuchsfußballer nicht zweimal bitten und präsentierten stolz ihre SV-Trikots. Ob im Kindergarten, der Schule oder daheim, die Shirts ihres Vereins durften natürlich nicht fehlen!

Eine klasse Aktion des BLSV und unserer Nachwuchsstars, wir sind stolz, so viele tolle Kids bei uns auf der SV zu haben!


Trainingsauftakt mit Paukenschlag -
Waldemar Schneider trägt das Trikot der Dreizehner
Zum Trainingsauftakt auf die Restsaison 2019/20 hielt unser Coach Mo Tamo eine besondere Überraschung für unsere Teams bereit.
Der ehemalige Hofer Regionalliga Spieler Waldemar Schneider läuft ab 2021 an der Weißenbacher Straße auf. „Waldi wird uns bis Ende der Saison 21/22 zur Verfügung stehen“, bestätigt unser Trainer Mo Tamo. Weitere Verstärkungen sollen in den nächsten Tagen präsentiert werden.
„Der 29-jährige Schneider ist ein erfahrener Mann, der unsere junge Truppe auf dem Platz führen soll“ so Trainer Mo Tamo.
Der Übungsleiter freut sich riesig, dass Schneiders Wechsel geklappt hat, spricht gar von einem echten Transferkracher: „Mit Waldemar Schneider kommt ein richtiger Hochkaräter auf die SV, für mich ist der Waldi einer der besten Fußballer in unserer Region. „Waldi ist ein hervorragender Charakter auf und neben dem Platz, er ist Gold wert für die Entwicklung unserer vielen jungen Talente.
Wir haben die Gelegenheit genutzt, um Waldi ein paar Fragen zu stellen:
Was sagst du zu deinem Wechsel auf die SV?
Ich freue mich dass das menschliche wieder mehr in den Vordergrund rückt, was mir hierbei besonders wichtig war.
Warum hast du dich für die SV entschieden?
Mein Freund und Trainer Mo Tamo, mit dem ich ein Jahr in Röslau gespielt habe, hat mich dazu bewogen. Auch möchte ich in Zukunft etwas kürzer treten, da kommt mir die Nähe zum Sportplatz gelegen. Auch den Verein mal von einer anderen Perspektive kennenzulernen wird sicherlich etwas anderes sein.
Deine Freundschaft zu Trainer Mo Tamo?
Wir haben uns während unseres gemeinsamen Jahres in Röslau kennen und schätzen gelernt. Ich freu mich wieder gemeinsam mit Ihm ein paar Schlachten schlagen zu können.
Die SV hat bekanntlich einen jungen Kader, was ist dein Ziel und Aufgabe?
Junge Kicker die sich verbessern und dazulernen möchten ist das wichtigste für so einen Verein und ist auch der richtige Weg.
Ich möchte hier meinen Teil dazu beitragen und das ein oder andere weitergeben um eine Basis für die Zukunft zu schaffen.
Alles weitere wird sich dann auf dem Platz zeigen.

Selb ohne Wiesenfest, das geht doch gar nicht!

 

Drum seid dabei, beim Heimatabend am 11.07. und zum traditionellen Wiesenfest-Frühschoppen am 13.07. natürlich im urigen Kastanienbiergarten. Beste Bierzeltschmankerl und flüssige Verpflegung aus dem Kulmbacher - Schankwagen sorgen für Wiesenfestfeeling wie auf dem geliebten Goldberg!

Die Dreizehner freuen sich auf euch...


Corona-Comeback unserer Teams

Endlich!!! Nach den Herren stehen nun auch die Nachwuchsteams nach langer Corona Pause wieder auf dem Platz. Den Anfang machte die B-Jugend der SG. Die beiden Trainer Eko und Dommy bauten hierzu einen Parcours auf, den alle mit viel Spaß und Ehrgeiz absolvierten. Dabei wurden natürlich alle geforderten Hygieneauflagen erfüllt. Pass-, Technik- und Torschussübungen rundeten das Programm ab. Wir freuen uns, wenn in den kommenden Wochen auch unsere anderen Teams wieder auf den grünen Rasen zurückkehren können


Spiel- und Traininsgbetrieb AUSGESETZT

Nachdem der BfV entschieden hat, den Spielbetrieb bis zum 23. März (Update: Verschiebung des Spielbetriebs bis mindestens 19.04. verlängert) auszusetzen, haben die Dreizehner entschieden, nun auch den Trainingsbetrieb bis auf weiteres auszusetzen.

Wir haben die "Gunst der Stunde" genutzt und unserem Coach Mo Tamo ein paar Fragen gestellt, um herauszufinden, wie er die Situation einschätzt und wie es weitergehen soll:

 


Wie gehst du mit deiner Mannschaft jetzt mit der Situation um?

Ganz schwierig das Ganze zu beurteilen, aber ich habe mein Appell an die Mannschaft bereits ausgesprochen, zuversichtlich und verantwortungsvoll mit der Situation umzugehen. Zusammenhalten und sich gegenseitig unterstützen, ob familiär, beruflich oder im Verein. Die Bevölkerung ist sehr unsicher und keiner weiß, wie es weitergeht. Wir folgen damit den Empfehlungen der Gesundheitsämter und des Fußballverbandes zum Schutze unserer Spieler und Verantwortlichen. Wir hoffen dass alle gesund durch diese zweifelsohne schwere Zeit kommen und wir anschließend unser schönes Hobby, den Fußball, wieder aufnehmen können.

Was macht die Mannschaft in den kommenden zehn Tagen?

Unsere Mannschaft wird von mir „Hausaufgaben“ bekommen, um sich in der trainingsfreien Zeit fit zu halten. Auch alle anderen Trainer im Verein gestalten dies individuell für ihre Mannschaften.

Laufen bereits Planungen für die neue Saison und falls ja, dürfen wir wissen, welche?

Das Team und ich legen den Fokus natürlich zunächst auf die Rückrunde. Wir warten gespannt darauf, wie der Verband über den weiteren Verlauf der Saison entscheidet und in wie weit der Corona-Virus die Situation verändert. Wir sind bereit, sobald es wieder losgehen kann. Selbstverständlich arbeiten wir im Hintergrund auch an der Personalplanung und sonstigen wichtigen Schritten in Bezug auf die Zukunft. Es steht zwar der ein oder andere Abgang fest, jedoch nutze ich diese Gelegenheit nun direkt, um bekannt zu geben, dass wir uns bereits mit sehr starken Spielern geeinigt haben, die viel Freude und Qualität versprechen. Namen werde ich nennen, sobald die Zeit reif ist, alles andere wäre unprofessionell.


Die Aktion des Jahres -

Dreizehner mit eigenem Stickeralbum

Am 18.01.2020 war es endlich soweit, nach einigen Monaten Vorbereitungszeit ging unser erstes eigenes Vereins-Stickeralbum an den Start. Und das war für alle kleinen und großen SVler ein echtes Highlight. Jeder Aktive durfte bei unserem Unterstützer, dem dm-Markt in Selb sein persönliches Album in Empfang nehmen. Verbunden war die Kick-Off-Veranstaltung gleichzeitig mit einer Wette gegen den dm-Markt. Bei mehr als 100 Dreizehnern, die zum Start ihr Album abholen, würden wir mit 1.500,-- Euro für die Nachwuchsarbeit unterstützt. Die Wette haben wir natürlich souverän gewonnen, denn alle waren "heiß" auf das SV-Stickeralbum. Einige Impressionen könnt ihr unserer folgenden Bildergalerie entnehmen... 


### Dreizehner - Nachwuchs in Aktion ###

Nicht nur bei unserem Hochfrankenturnier war jede Menge los. Auch unsere Nachwuchsteams waren an den vergangenen beiden Wochenenden im Einsatz. Bei unserem eigenen Turnier waren die G-Junioren mit 3 Mannschaften am Start, die F- und E-Junioren jeweils mit 2 Teams. Alle legten sich mächtig ins Zeug und zeigten tolle Leistungen. Als verdienten Lohn durfte jeder Spieler einen Preis entgegen nehmen. Besonders bedanken möchten wir uns bei allen Eltern, die die Durchführung unserer Turniere durch ihre Mithilfe ermöglichten, sowie den Schirmherren für ihre Unterstützung. Diese waren für die G-Junioren Martin Damrot, CSU-Stadtratskandidat, bei den E-Junioren Stefan Merz, Vorsitzender des Stadtverbands der Selber Sportvereine und bei den F-Junioren Walter Wejmelka, SPD Oberbürgermeisterkandidat.
An diesem Wochenende war dann jeweils eine Vertretung beim Neujahrscup des SV Steinmühle in der Mitterteicher Sporthalle zu Gast. Auch hier durften die mitgereisten Fans tolle Spiele der kleinen Dreizehner sehen und ordentlich Tore bejubeln.
Wir freuen uns schon auf die nächsten Einsätze unserer Juniorteams, für die natürlich noch etliche Hallenturniere auf dem Programm stehen.
Weiter so Dreizehner!!!