News - Aktuelle Infos von den Dreizehnern

 

SV goes social media - weitere aktuelle Infos findet Ihr auch auf unserer Facebook-Seite, klickt einfach das Logo

Der Bericht zum Hochfrankenturnier

Große Bildergalerien zum Hochfrankenturnier

Das Hochfrankenturnier steht vor der Tür´

 

Am kommenden Freitag steigt wieder das traditionelle Hochfranken-Hallenfußballturnier der SpVgg Selb 13 um den Wanderpokal der Sparkasse Hochfranken. Die Verantwortlichen um SV-Geschäftsführer und Organisator Dieter Jülke erwarten wie in den vergangenen Jahren mehr als 800 Zuschauer in der 3-fach-Sporthalle der Realschule in Selb. Titelverteidiger ist die SpVgg Bayer Hof. Weitere Teilnehmer neben dem Regionalligisten sind die Landesligisten SpVgg Selbitz und Vorwärts Röslau, die Bezirksligisten TSV Thiersheim, FC Trogen, SG Regnitzlosau, FC Eintracht Münchberg, TUS Schauenstein sowie die Kreisligisten FC Rehau, ASV Wunsiedel, FC Marktleuthen und Gastgeber SpVgg Selb 13.

 

 

Das Hochfrankenturnier ist wohl das beliebteste Turnier in der Region Hochfranken und feiert mit seiner 20. Veranstaltung einen runden Geburtstag. Warum diese Veranstaltung alle anderen Hallenturniere in den Schatten stellt, liegt sicherlich zum einen an der Attraktivität der Mannschaften. Zum anderen steht das Spielsystem für Spannung und hochattraktiven Hallenfußball. Dazu kommt noch, dass mit der Sporthalle eine adäquate Spielstätte zur Verfügung steht, welche für den Zuschauer und für die Aktiven ein angenehmes Flair vermittelt. Ein weiterer Faktor ist die gute Organisation des Veranstalters. Fast 40 Helfer sind rund um das Turnier im Einsatz, und die wollen für Zuschauer und Aktive wieder ein guter Gastgeber sein.

 

 

Bereits in der Gruppenphase wird es spannend werden. Die Auslosung durch den Selber Oberbürgermeister Uli Pötzsch hat folgende Gruppeneinteilung ergeben:

Gruppe 1: neben Titelverteidiger SpVgg Bayern Hof werden noch der Landesligist Vorwärts Röslau und die Bezirksligisten FC Trogen und Eintracht Münchberg um den Einzug in die K.O-Phase kämpfen. Diese Gruppe ist als „Todesgruppe“ einzuschätzen.

 

Favorit auf dem Papier in der Gruppe 2 ist der TSV Thiersheim. Der Bezirksligist kämpft mit den drei Kreisligisten Rehau, Marktleuthen und Gastgeber Selb 13 um den Einzug ins Viertelfinale.

 

In der Gruppe 3 ist der mehrmalige Gewinner SpVgg Selbitz der Topfavorit. Aber in der Halle ist viel möglich und die Vereine Regnitzlosau, Schauenstein und Wunsiedel wollen ihr Bestes geben, um in die Runde der letzten Acht einzuziehen.

 

 

Für alle Mannschaften sind die Hallenturniere im Winter eine schöne Abwechslung. Und gerade jetzt, in der Zeit nach den vielen Feiertagen, dienen die Auftritte unter dem Hallendach vielleicht auch ein wenig dazu, das eine oder andere Gramm Weihnachtsspeck wieder abzubauen, ehe die Vorbereitung auf die Restsaison im Freien beginnt. Aus Erfahrung wissen wir, den Spielern bereitet der „Budenzauber“ großen Spaß. Bei entsprechendem Erfolg können sich die Spieler so ganz nebenbei mit den Siegprämien – insgesamt 1.500 Euro - ihre Mannschaftskasse füllen.

 

Bereits seit einigen Jahren unterstützt die SpVgg Selb 13 mit einem Teil der Einnahmen soziale und karitative Zwecke. Mit jeder Eintrittskarte geht 1 Euro zu je 50% an den Verein Hilfe für Nachbarn e.V. und die Nachwuchsabteilung der SpVgg Selb 13. Gleichzeitig ist eine Eintrittskarte ein Los und nimmt automatisch an einer Tombola teil. Zusätzlich können für je 1 Euro weitere Lose gekauft werden, um so die Chance auf einen der tollen Preise zu erhöhen, die es auch in diesem Jahr wieder zu gewinnen gibt: 1. Preis ist ein Reisegutschein vom Reisebüro Schmidt über 500 Euro. Der 2. Preis ist eine Porsche-Testfahrt im Werk Leipzig im Wert von 300 Euro. Ebenso attraktiv ist wohl der 3. Preis: ein aktuelles Trikot vom FC Bayern München mit original Unterschriften aller Spieler der Profimannschaft. Außerdem werden 30 weitere tolle Preise verlost: unter anderem 10 Gutscheine im Wert von je 60 Euro für den Besuch im Sportstudio Hirschmann Health & Fitness.

Schirmherr der Veranstaltung ist Landrat Dr. Karl Döhler. Beginn ist um 15.30 Uhr in der Gruppe 1 bereits mit dem Topspiel FC Eintracht Münchberg gegen Vorwärts Röslau.

Download
Die Hallenzeitung zum Hochfrankenturnier 2016
Wir danken allen Inserenten und freuen uns, den Fußball-Fans in Hochfranken mit Ihrer Hilfe wieder alles Wissenswerte rund um unser Event präsentieren zu können!
Hallenzeitung2016_alle_Seiten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.9 MB

Frohe Weihnachten und schöne Feiertage!

Im Jahr 2016 wurden mit Thomas Krätzer und Klaus Rüger zwei SVler für ihr ehrenamtliches Engagement vom bayerischen Fußball-Verband geehrt. Sie stehen stellvertretend für viele Helfer, die sich in unserem Verein einbringen und dazu beitragen, dass wir kleinen und großen Fußballern eine sportliche Heimat in Selb bieten können. Ihnen gilt unser Dank, denn ohne diese Helfer wäre das alles nicht möglich.
Um ins neue Jahr wieder voller Energie starten zu können, wünschen wir unseren Ehrenamtlichen, unseren Mitgliedern, Sponsoren und Interessierten an unserer Spielvereinigung fröhliche und erholsame Weihnachtsfeiertage!


Der Nikolaus beschenkt unsere Jüngsten!

Da staunten unsere Bambinis nicht schlecht: Dem Nikolaus ist anscheinend nicht entgangen, wie toll sich unsere Jüngsten beim Fußball schlagen. Kurzerhand hat er unsere fleißigen Kinder mit einer tollen Überraschung belohnt. Da strahlten natürlich alle um die Wette. So macht Fußball gleich noch mehr Spaß!


Hallenturniere der „Dreizehner“ – die pure Freude am Fußball

 

 

 

Am vergangenen Wochenende standen die Hallenturniere des SV – Nachwuchses auf dem Programm.

E-Junioren am Samstag 19.11.2016

Folgende Mannschaften waren am Start:

 Gruppe A: SV Selb 13-1, FC Kirchenlamitz, SC Arzberg, FC Schönwald

Gruppe B: SV Selb 13-2, FC Vorwärts Röslau, SG Fuchsmühl, SG Köditz-Hof/West

 

Die Coaches (Ferit Yalcin, Thomas Wlasak) stellten zwei ausgewogene Mannschaften zusammen, die mit Begeisterung und viel Spielwitz bei der Sache waren. Jede Mannschaft hatte drei Gruppenspiele und anschließend die Platzierungsspiele.

 

Ein besonderes Higlight war das Halbfinalspiel in dem sich unsere Jungs der SV Selb-1 und des FC Vorwärts Röslau gegenüberstanden.

Das Spiel endete nach 12 Minuten 1:1 und somit mußte unser Schiedsrichter Harald Pohl jeweils fünf 7m-Schützen zum Punkt bitten.

Alle Schützen verwandelten ihre Schüße sicher und es stand somit 6:6. Also mußte das Ganze nochmal wiederholt werden. Leider verlor dann unsere Mannschaft im Elfmeterkrimi letztendlich mit 11:10.

 Am Ende des Nachmittags konnten beide Teams in den Platzierungsspielen ein achtbares Endergebnis erzielen. Die Mannschaft 1 errang den dritten Platz und die Mannschaft  2 den siebten Platz.

 

F-Junioren und Bambinis am Sonntag, 20.11.2016

Die F-Schüler waren am Sonntagvormittag im Einsatz. Die beiden SV-Teams, die Fußballer aus Oberkotzau, Arzberg, Schönwald, Moschendorf, Kirchenlamitz, Höchstädt und Hof/West eingeladen hatten, konnten eindrucksvoll unter Beweis stellen, dass sich ihr fleißiges Training deutlich auf dem Platz bemerkbar macht. Sie boten schöne Spielzüge und erzielten tolle Tore. Gespielt wird in der F-Jugend noch ohne Auswertung einer Tabelle. Bemerkenswert ist zudem, dass in dieser Altersklasse ohne Schiedsrichter nach dem Fair-Play-Prinzip gespielt wird. Sämtliche Regelentscheidungen werden von den Kindern getroffen. Belohnung für die gezeigten Leistungen: alle Teams waren Sieger und jeder Spieler bekam einen eigenen Pokal aus den Händen von Schirmherrin Julia Hobiger mit nach Hause!

Die Bambinis beschlossen das große Turnierwochenende am Sonntagnachmittag. Auch hier stellten die Gastgeber zwei Mannschaften. Hinzu kamen weitere Teams aus Münchberg, Kirchenlamitz, Schönwald, Oberkotzau, Holenbrunn, Hof/West und Selb-Plößberg. In der Altersklasse ab 3 Jahren werden erste Schritte auf dem Fußballfeld unternommen und Erfahrungen beim „echten“ Fußballspiel gesammelt. Die Begeisterung war bei allen Teilnehmern riesengroß, die zahlreich mitgekommenen Familienangehörigen waren eifrig beim Anfeuern und durften viele gelungene Aktionen der Fußballzwerge bejubeln.

Selbstverständlich wurden auch bei den G-Junioren alle Spieler mit einem eigenen Pokal und einer zusätzlichen Prämie in Form von Gummibärchen belohnt. Schirmherr Matthias Müller durfte den kleinen Nachwuchsfußballern die ersehnten Gewinne überreichen.

Einen besonderen Dank an die Organisatoren (Sabine Fischer, Bettina Geyer), die Schirmherren Daniel Fräde, Julia Hobiger und Matthias Müller sowie Schiedsrichter Harald Pohl und alle Helferinnen und Helfer,  ohne die ein solches Turnier nicht möglich gewesen wäre.

Bilder von allen drei Turnieren gibt es hier:

 

 



Spitze, unsere E- und F-Junioren

Im Stadtderby gegen die Kickers setzten sich die E-Junioren nach tollem Spiel mit 6:1 durch. Die F-Schüler konnten sogar noch ein paar Mal öfter jubeln. Beide Mannschaften durften sich anschließend in einem beliebten Fast Food-Restaurant die verdiente Belohnung für klasse Leistungen einverleiben :-)

Komm zu den Dreizehnern

Fußball lernen mit qualifizierten Trainern - und jeder Menge Spaß!

Noch bevor die jungen Fußballer der SpVgg Selb 13 und JFG Hochfranken Selb ihre wohlverdiente Sommerpause antraten, haben drei ihrer Trainer am Ausbildungsprogramm „BFV on Tour“ des bayerischen Fußballverbandes teilgenommen und erfolgreich die Prüfung zur Fußballtrainer C-Lizenz abgelegt. Durch den Erwerb umfangreicher praktischer und theoretischer Kenntnisse rund um das Thema Fußball im Kinder- und Jugendbereich soll die bisherige gute Nachwuchsarbeit weiter an Attraktivität gewinnen. Thomas Krätzer (Trainer Bambinis), Ferit Yalcin (E- und D-Junioren) und Steffen Koch (A-Junioren) freuen sich darauf, ihr Wissen auch an interessierte Neulinge weiterzugeben, wobei natürlich der Spaß am Spiel und der Bewegung im Vordergrund steht. Gelegenheit reinzuschnuppern bietet sich allen Fußballinteressierten ab 3 Jahren immer montags ab 17 Uhr beim kostenlosen Probetraining bei der SpVgg Selb 13 an der Weißenbacher Straße (beim Autohaus Wohn).